Urlaub in Nordhastedt, Dithmarschen

Erholung und Sport im Wald- und Naturschutzgebiet in Nordhastedt

Nordhastedt – der Ort
Die Gemeinde liegt nahezu inmitten Dithmarschens. Nordhastedt hat drei Ortsteile:
Fiel, Oster- und Westerwohld.

Die Gemeinde verfügt über das größte, geschlossene Wald- und Naturschutzgebiet des Kreises und ist umgeben von vielen Feldern und Wiesen. Aus diesem Grund darf sich Nordhastedt mit Recht das grüne Herz Dithmarschens nennen. 1447 wurde Nordhastedt erstmals urkundlich erwähnt.

Alle drei Jahre wird in dem Dorf das Frunsbeerfest gefeiert. Dieses geht auf ein Ereignis aus dem Mittelalter zurück. Eine Räuberbande bedrohte die Existenz des Dorfes und konnte nur mit Hilfe der Nordhastedter Frauen besiegt und verjagt werden.

Sehenswürdigkeiten
Die Katharinenkirche liegt mitten im Ortskern. Sie stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist ein geschütztes Kulturdenkmal ebenso wie das älteste Wohnhaus des Ortes, ein reetgedecktes Hallenhaus aus dem Jahr 1812. Einkaufsmöglichkeiten
Sie werden in Nordhastedt genügend Möglichkeiten zum Einkaufen finden, denn die Gemeinde biete alles, was für die Versorgung notwendig ist. Sie müssen also nicht unbedingt in die nächstgelegene Stadt zu fahren, um sich beispielsweise mit Brötchen fürs Frühstück zu versorgen.

Urlaubsmöglichkeiten
Da Nordhastedt sehr nahe an der Eider liegt, ist Ihren Urlaubswünschen so gut wie keine Grenze gesetzt. Der Ort eignet sich fantastisch, wenn Sie einen Angelurlaub machen möchten. Ebenso sind Reiterferien möglich und um Ihre Haustiere müssen Sie sich auch keine Gedanken machen, denn diese sind in nahezu allen Ferienhäusern erlaubt.

Entspannende Grachtenfahrten in Friedrichsstadt können Sie ebenso genießen, wie zum Beispiel eine Partie Golf auf dem Golfplatz Gut Appeldör in der nahe gelegenen Kreisstadt Heide.

Wenn Sie an einen Fahrradurlaub gedacht haben, eignet sich in Dithmarschen kaum ein Ort besser als Nordhastedt, da er über ein riesiges Waldgebiet verfügt.

Des Weiteren verfügt Nordhastedt über einen Bootsverleih, in dem Sie sich nicht nur Boote, sondern auch Yachten und Segelboote, Jetskis und kleine Bananenboote ausleihen können. Dort können Sie sich auch über weitere Ausflugsziele informieren, die Ihnen die Bootsverleiher gerne geben werden.